Merian-Schule


Ein modernes Dienstleistungs-, Sport- und Kulturzentrum

Die aktuellen Epfenbacher Schulverhältnisse sollen hier dargestellt werden, daher zur Schulgeschichte nur das Wichtigste: Bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts gab es wie überall auch in Epfenbach ein konfessionell geprägtes Schulwesen. 1876 wurde endlich die Simultanschule eingeführt und alle Schüler in nur einem Schulhaus unterrichtet. Im Jahre 1910 stellte die Gemeinde mit der Errichtung eines architektonisch beeindruckenden neuen Schulhauses (heute AWO-Heim) ihr großes Interesse an geordneten Schulverhältnissen unter Beweis. In diesem Hause bestand die örtliche Volksschule, bis sie im Jahre 1966 zum Sitz einer Grund- und Hauptschule wurde. Seitdem besuchen neben den Epfenbacher Schülern ab der Klasse 5 auch Schüler aus Reichartshausen und Spechbach unsere Schule, z. Zt. sind es zusammen rund 240 (mit aufsteigender Tendenz). Sie werden heute in unserer im Jahre 1971 bezogenen neuen Schulanlage mit Sonderräumen, Turnhalle, Sportanlagen und Kleinschwimmhalle unter optimalen Voraussetzungen unterrichtet.  Neben dem normalen schulischen Angebot mit dem Fach Englisch und der Hauptschulabschlussprüfung wurden mit Beginn des Schuljahres 1993/94 an unserer Schule die Voraussetzungen für die Einführung des Freiwilligen 10. Schuljahres geschaffen, das es begabten Schülern ermöglicht, nach erfolgreichem Abschluss die Mittlere Reife zu erwerben. Alle organisatorischen Voraussetzungen und die Anschaffung der erforderlichen technischen und elektronischen Medien wurden von der Gemeinde vorausplanend bewerkstelligt, und die Schule kann daher zusätzlich den Namen Werkrealschule führen.


Auch sonst nimmt unsere Schule alle Möglichkeiten wahr, um den Schülern zusätzliche Angebote zu machen. So erhalten sie neben den herkömmlichen Fächern eine Ausbildung in Hauswerk und Technik. Im sogenannten erweiterten Bildungsangebot belegen sie jährlich neu angebotene freiwillige Kurse ihrer Neigung, in diesem Schuljahr z. B. vom Hobbykochen über sportliche Wettkampfspiele und Seidenmalerei bis zum Theaterspiel und Maschinenschreiben. Die Achtklässler absolvieren im Rahmen des Programmes „Orientierung in Berufsfeldern" ein 14-tägiges Betriebspraktikum. Jede Klasse bekommt einen Schullandheimaufenthalt angeboten. Die Schule führt Projekttage durch, an denen die Schüler Vorhaben ihrer Neigung verwirklichen können. Seit 1967 besteht an der Schule ein Jugendchor. Begabte Schüler werden im Blockflötenspiel ausgebildet. Hausintern und im Vergleich mit anderen Schulen führt sie Sport- und Schwimmwettkämpfe durch und beteiligt sich am Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia". Die Schule beteiligt sich weiter bei vielen öffentlichen Veranstaltungen der Gemeinde und führt Dank einer guten Zusammenarbeit mit den Eltern und besonders dem Elternbeirat turnusmäßig Schulfeste durch, um so ihre Arbeit vor der Öffentlichkeit zu dokumentieren. Damit aber nicht genug. Auch am Nachmittag und Abend gibt es vielfältige Aktivitäten  in  unserer  Schulanlage.  Eine  Gruppe  von  portugiesischen Schülern erhält hier Unterricht in ihrer Muttersprache. In der Turnhalle findet Seniorensport statt. Außerdem wird sie von der Tischtennisabteilung des VfB und vom Turnverein als Übungshalle benutzt und dient als Festsaal für viele kulturelle öffentliche Veranstaltungen. Die Kleinschwimmhalle ist am Abend auch für Erwachsene als schön gelegenes „Hallenbad" zugänglich. Im Pavillon der Schule probt der Harmonika-Club, und alle Veranstaltungen der Volkshochschule finden ebenfalls in der Schule statt. So hat sich unsere Schule von der biederen Volksschule alter Prägung zu einem modernen Dienstleistungs-, Sport- und Kulturzentrum entwickelt.

Kontakt

Bürgermeisteramt Epfenbach
Hauptstraße 28
74925 Epfenbach
Telefon 07263 / 4089 - 0
Fax 07263 / 4089 - 11

Hinweis:
Wegen Umbaumaßnahmen finden Sie die Rathausmitarbeiter in den Rathaus - Containern im Bleichweg 1.


Öffnungszeiten

Montag: 09:00 bis 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 bis 12:00 Uhr
Mittwoch: 15:00 bis 18:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 bis 12:00 Uhr
Freitag: 08:00 bis 12:00 Uhr